Im Browser anschauen GfV auf Facebook
GfV-Logo

Gesellschaft für Virologie

Newsletter 06/2017

vom 13.11.2017

Liebe Virologinnen und Virologen,

wissen Sie, welche Vielfalt an aktuellen Informationen die Homepage der GfV für Sie bereit hält? Das regelmäßige Besuchen und Stöbern auf unserer Seite lohnt sich. So finden Sie heute gleich zwei neue Hintergrundberichte zu unterschiedlichen Themen:

Josef Eberle (München), Rolf Kaiser (Köln) und Klaus Korn (Erlangen) haben eine Stellungnahme zur Selbsttestung auf HIV-Antikörper verfasst. HIV-Heimteste für Privatpersonen sind in den USA und einigen europäischen Ländern bereits verfügbar, in Deutschland aber noch nicht zugelassen. Das könnte sich bald ändern - ein guter Grund, um sich mit den Argumenten für und mit den Bedenken gegen diese Testmöglichkeit genauer zu befassen.

Ein sehr spannendes Thema aus der Veterinärvirologie haben Thomas Vahlenkamp (Leipzig), Sandra Blome und Klaus Depner (beide FLI Riems) aufgegriffen, nämlich die drohende Ausbreitung des Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASPV) nach Mittel- und Westeuropa. Erfahren Sie mehr zu den Hintergründen und Vorsichtsmaßnahmen in der Stellungnahme

Darüber gibt es auf unserer Homepage regelmäßig interessante Stellenanzeigen aus allen Bereichen unseres Fachs (http://www.g-f-v.org/stellenangebote), aktualisierte Hinweise auf nationale und internationale Kongresse für Virologinnen und Virologen (http://www.g-f-v.org/termine), aber auch zentrale Dokumente für klinische Virologen und Virologinnen wie etwa die gerade aktualisierte Muster-Verfahrensanweisung zur Methodenvalidierung in der Diagnostik (Zur Verfahrensanweisung)

Noch aktueller als diese Angebote sind allerdings die nahezu täglichen Posts auf der GfV-Facebook-Seite, die von Beate Sodeik, Vizepräsidentin der GfV, administriert wird: http://www.g-f-v.org/Facebook_GfV bzw. https://www.facebook.com/GesellschaftVirologie. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Aus dem GfV-Arbeitskreis Virusvektoren und Gentherapie unter Leitung von Anja Ehrhardt und Florian Kreppel (beide Witten-Herdecke) ist eine Sonder-Ausgabe von Virus Genes (Vol. 53, Issue 5) entstanden, die eine einmalige Sammlung von Übersichtsarbeiten zum gesamten Themenkomplex des Arbeitskreises enthält. Lektüre wärmstens empfohlen! https://link.springer.com/journal/11262/53/3/page/1

Ein Hinweis für immunologisch interessierte ‚Trillium Immunologie' können alle GfV-Mitglieder unter folgendem Link kostenlos bestellen: http://www.trillium.de/zeitschriften/trillium-immunologie.html

Zum Schluss möchte ich Sie noch an die kommende 28. GfV-Jahrestagung vom 14. – 17. März 2018 in Würzburg erinnern: Die Abstract-Deadline ist am 1.1.2018!

Ich freue mich über Ihre Teilnahme!

Mit herzlichen Grüßen aus Freiburg

Ihr
Hartmut Hengel

 

  Aktuelles

28th Annual Meeting of the Society for Virology

We cordially invite you to submit your abstracts for poster and/or oral presentations to the 28th Annual Meeting of the Society for Virology . We are looking forward to receiving your contributions for the scientific programme and and would like to thank you in advance for your support!

The deadline for the abstract submission is 01 January 2018!

 Zur Website

Paul-Martini-Preis

Die Paul-Martini-Stiftung schreibt auch für das Jahr 2018 den mit 25.000,- Euro dotierten Paul-Martini-Preis aus, der hervorragende Leistungen in der klinischen Pharmakologie auszeichnen soll.

Bewerbungsschluss ist Donnerstag, der 30. November 2017.

Verliehen wird der Preis anlässlich der 124. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Mannheim am 16. April 2018.

 Zur Website

Aktualisierte Muster-Verfahrensanweisung zur Methodenvalidierung in der Diagnostik

In der vorliegenden Verfahrensanweisung werden die Maßnahmen zur Methodenvalidierung/ -verifizierung in der Virologie beschrieben. Erfasst werden davon zum einen kommerziell hergestellte In-vitro-Diagnostika (IVD), bei denen im Rahmen der Verifizierung die Richtigkeit und Präzision zu überprüfen sind und zum anderen in-house-hergestellte IVDs. Von der vorliegenden VA nicht erfasst wird die Herstellung der IVD sowie die Maßnahmen zur Qualitätssicherung (im Sinne einer Chargenkontrolle, Haltbarkeit, Lagerungsbedingungen). Hierfür ist eine separate SOP zu erstellen und darauf zu verweisen. Ebenfalls nicht von dieser VA erfasst werden IVDs, die in Anhang 2, Liste A aufgeführt sind, sofern für diese Parameter CE-markierte Produkte zur Verfügung stehen.

 Zur Website

Stellungnahme: HIV-Heimtest/Selbsttest

Um die weitere Ausbreitung der HIV-Infektion zu verhindern und um Infizierten einen frühzeitigen Therapiebeginn zu ermöglichen, befürworten wir eine Änderung der Medizinprodukte-Abgabeverordnung, die es ermöglicht, HIV-Tests auch an Privatpersonen abzugeben. Allerdings ist sicherzustellen, dass die begleitenden Informationen für solche Heimtests klare und eindeutige Informationen zum Umgang mit den Testergebnissen enthalten. In einer wissenschaftlichen Begleitung sollte die Wirksamkeit dieser zusätzlichen Testmöglichkeit für die HIV-Prävention überprüft werden. (Josef Eberle, Rolf Kaiser, Klaus Korn)

Zur Website


Stellungnahme: Afrikanische Schweinepest breitet sich weiter aus

Die Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Georgien im Jahr 2007 waren die ersten Berichte von ASP in dieser Region Europas. Ausgehend von diesen Ausbrüchen hatte sich die Infektion in den vergangenen Jahren in weitere transkaukasische Länder (Armenien, Aserbaidschan) und innerhalb der russischen Föderation ausgebreitet. In den Jahren 2012 bis 2014 meldeten die Ukraine und Weißrussland sowie Litauen, Polen, Lettland und Estland erste Fälle von ASP bei Wild- und auch bei Hausschweinen. Die Tschechische Republik meldete im Juni 2017 erste Fälle von ASP bei Wildschweinen in der Grenzregion zur Slowakei. Insgesamt sind in den vergangenen Jahren in Estland, Lettland, Litauen, Polen, Ukraine, der Tschechische Republik und Rumänien über 2300 ASP-Ausbrüche bei Haus- und Wildscheinen gemeldet worden, wovon >90% der Fälle bei Wildschweinen auftraten.

Derzeit ist nicht auszuschließen, dass es zukünftig zu einer weiteren Verbreitung der Infektion in andere Länder der Europäischen Union kommen wird. (Sandra Blome, Klaus Depner, Thomas Vahlenkamp)

Zur Website


Wichtige Publikationen

Themenheft von VIRUS GENES

Die erfolgreiche Arbeit unseres GfV Arbeitskreises "Virusvektoren und Gentherapie" wurde mit einem eigenen Themenheft, das auf der Grundlage der jüngsten Tagung des Arbeitskreises erschienen ist, nach außen sichtbar gemacht.

VIRUS GENES - SpringerNature, New York, Band 53 (2017), Heft 5

Zur Website

 


Trillium Immunologie Erstausgabe kostenlos für GfV Mitglieder

Trillium Immunologie ist konzipiert als ein deutschsprachiges Fachmagazin, das großes öffentliches Interesse an immunologisch-medizinischen Fragestellungen mit hoher wissenschaftlicher Komplexität in Einklang bringt – von Infektionskrankheiten und Vakzinen über Allergien und rheumatische Erkrankungen bis hin zur Onkologie und Genetik. Die Zeitschrift soll der praxisnahen Fortbildung und Wissensvermittlung für Ärzte und Naturwissenschaftler dienen und die Inhalte der Immunologie über die eigenen fachlichen Grenzen hinaus auf breiter Basis bekannt machen.

Zur Website

 

 Stellenangebote

PHD Position in Braunschweig


Zu den Stellenangeboten auf der Homepage


  Termine


Schweigen ist Silber, Reden ist Gold – Sensible Themen richtig kommunizieren

14.11.2017 - 15.11.2017
Münster, Germany
Zur Website



5th Translational DZIF-School

22.11.2017 - 24.11.2017
Lübeck, Germany
Zur Website



Österreichischer Impftag 2018

13.1.2018
Wien, Austria
Zur Website



28th Annual Meeting of the Society for Virology

14.03.2017 - 17.03.2017
Würzburg, Germany
Zur Website



14. Kongress für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin 2018

20.06.2018 - 23.06.2018
Köln, Germany
Zur Website



6th International Influenza Meeting

2.09.2018 - 4.09.2018
Münster, Germany
Zur Website



National Symposium on Zoonoses Research 2018

18.10.2018 - 19.10.2018
Berlin, Germany
Zur Website


Alle Termine auf der Homepage

 Impressum

Univ.-Prof. Dr. Hartmut Hengel
Institut für Virologie
Department für Medizinische Mikrobiologie
und Hygiene
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Hermann-Herder-Strasse 11
D-79104 Freiburg
Tel:  0761 203-6534/6533
Fax: 0761 203-6626
E-mail: hartmut.hengel@uniklinik-freiburg.de
Sekretariat:
Kristina Gendrisch
E-mail: gfv-freiburg@uniklinik-freiburg.de

Vorsitzender der Kommission
"Homepage/Newsletter"
Prof. Dr. Michael Roggendorf
Technische Universität München
Institut für Virologie
Schneckenburgerstr. 8
81675 München
michael.roggendorf@tum.de

Bildnachweise